Azarm Akbari - Plastische und Ästhetische Chirurgie

Sie haben die Wahl.
Wir haben Expertise –
und Empathie.

Viele Praxen und Kliniken bieten plastisch-ästethische Operationen an. Das wichtigste Kriterium: Achten Sie darauf, ob der Arzt eine gute Ausbildung und Fachexpertise hat – denn „Schönheitschirurg“ oder „Kosmetischer Chirurg“ kann sich jeder Arzt nennen, dies ist keine geschützte Berufs- bezeichnung!

Eine weitere Abgrenzung der Anbieter ist ohne persönliche Kenntnis schwierig. Darum stellen wir Ihnen hier als Entscheidungshilfe unsere Praxisklinik vor. Was uns auszeichnet und besonders macht: hervorragende medizinische Expertise und die persönliche, einfühlsame Beratung und Begleitung unserer Patienten.

Warum zu uns?
Weil es um Sie geht!

Kernaufgaben der plastisch-ästhetischen Chirurgie sind Eingriffe, die die Form des Körpers wiederherstellen oder verbessern, zum Beispiel bei sichtbaren Störungen seiner Funktion.

Wir bieten Ihnen das gesamte Spektrum der plastisch-ästhetischen Chirurgie, der Chirurgie der Haut und Unterhaut sowie der Handchirurgie – ambulant und stationär. Und eine Beratung, bei der wir Sie in den Mittelpunkt aller Überlegungen stellen: Ihre Geschichte, Ihren Körper, Ihren Geist, Ihre Seele, Ihre Wünsche und Hoffnungen, Erwartungen und Sorgen, Ihr Wohlbefinden und Ihr Glück.

Zeit und Raum – für Ihre Wünsche und Sorgen

Unsere Aufgabe ist nicht, Ihnen zu sagen, was getan werden muss oder soll. Und erst recht nicht, Ihnen zu suggerieren, was störend oder kosmetisch beeinträchtigend für Sie sein müsste. Unsere erste Aufgabe ist vielmehr, Ihnen gut zuzuhören. Wir geben Ihnen all die Zeit, die Sie brauchen, um Ihre Sorgen und Erwartungen zu beschreiben, damit wir Ihr Problem wirklich verstehen und nachvollziehen können. Unsere zweite Aufgabe ist, eine Lösung oder alternative Lösungen für das von Ihnen geschilderte Problem zu entwickeln. Und Ihnen diese Lösungen anschaulich, ausführlich und klar vorzustellen.

Realismus statt Zauberei:
Wir sind mit Erfolg ehrlich!

Plastisch-ästhetische Chirurgie ist kein Hokuspokus. Sondern ein filigranes chirurgisches Handwerk an einem sehr anspruchsvollen, verletzlichen Gewebe: Ihrem Körper.

Wir haben den hohen Anspruch, mit unserer Ausbildung und Erfahrung das bestmögliche operative Ergebnis zu erzielen. Das Wichtigste bei unserer Aufklärung und Beratung ist, ehrlich zu Ihnen zu sein. Wir machen Ihnen keine leeren Versprechungen und stellen Ihnen keine sensationellen, aber leider unrealistischen Erfolge in Aussicht. Wir zeigen Ihnen plastisch und anschaulich, was technisch möglich ist und was nicht. Und genau das, was technisch möglich ist und zu Ihnen passt, das verwirklichen wir dann gern für Sie. Dabei dürfen Sie die höchsten Ansprüche an uns stellen – denn das tun wir selbst auch!

Zeit für alle Fragen.
Wirklich alle!

Wenn Sie zu Ihrem Beratungsgespräch bei uns erscheinen, nehmen wir uns Zeit. Wir beantworten all Ihre Fragen und erläutern Ihnen den angebotenen Eingriff, alternative Therapieverfahren, Risiken und Erfolgsaussichten. Offen und ehrlich. Sie profitieren von unserer medizinischen Expertise – und von unserem Ethos: Wir konzentrieren uns allein auf Sie, auf Ihre Geschichte und Ihre Wünsche, Ihr Leid und Ihr Glück.

Zeit für Ihre Entscheidung.
Und noch mehr Zeit …

Sie haben vielleicht lange mit sich gerungen, ob Sie eine Veränderung an Ihrem Körper, die Korrektur eines von Ihnen empfundenen Makels vornehmen lassen wollen. So haben Sie den Weg zu uns gefunden. Auch nach Ihrem ersten Beratungsgespräch mit uns geben wir Ihnen so viel Zeit, wie Sie benötigen, um sich für oder gegen ein Therapieangebot zu entscheiden. Wir sind für Sie da, wenn Sie Fragen haben. Aber wir werden Sie niemals drängen!

Das zweite Aufklärungsgespräch. Und das dritte und …

Denn das Wichtigste ist Ihre Freiheit, Ihre Selbstbestimmung. Darauf legen wir größten Wert! Uns ist bewusst, dass vielleicht Jahre der seelischen Belastung und Sorge hinter Ihnen liegen. Daher ist uns ein zweites Aufklärungsgespräch so wichtig – und auf Wunsch gern auch weitere, wenn Ihnen die Entscheidung schwerfällt oder relevante Fragen offengeblieben sind. Nehmen Sie sich die Zeit, die Sie brauchen, bis Sie ganz sicher sind. Sie entscheiden, ob etwas und was getan wird.

Vor der OP:
Anästhesieaufklärung

Wenn Sie sich für eine OP entscheiden, haben Sie mehrere Tage vor dem geplanten Eingriff einen Termin mit einem Anästhesisten oder einer Anästhesistin, der oder die Sie fachärztlich untersucht und berät. Dies gilt für alle OPs, die wir in Vollnarkose vornehmen, und im Regelfall auch bei Eingriffen in Regionalanästhesie.

Nach der OP: So schmerzfrei wie möglich ins neue Leben!

Keine der Operationen, die wir anbieten, lässt schwer erträgliche Schmerzen erwarten. Doch das Schmerzempfinden ist individuell und es ist nie auszuschließen, dass unerwartete, erschwerte OP-Bedingungen etwas stärkere Schmerzen nach sich ziehen als geplant. Darum versorgen unsere Fachärzte Sie bei ambulanten OPs mit gut verträglichen Schmerzmitteln. Bei stationären, großen Eingriffen kümmert sich die Abteilung für Anästhesie des Elisabeth Krankenhauses um Sie – mit ihrer gesamten schmerztherapeutischen Kompetenz.

Ob stationär oder ambulant:
Beste Betreuung nach der OP

Natürlich ist unser geschultes Team auch nach der OP für Sie da: ärztlich, pflegerisch, menschlich. Entweder im Aufwachraum der Praxis oder auf unserer Pflegestation, auch bei großen ambulanten Eingriffen. Bei größeren Operationen und Kombinationseingriffen werden Sie stationär behandelt: im Elisabeth Krankenhaus, also in der Klinik, in der unsere Praxisklinik untergebracht ist. Alles in einem Haus! Hier kümmern sich die verschiedenen Abteilungen ganzheitlich in bewährter Teamarbeit um Sie.

Die durchschnittliche Dauer der OP und auch die ungefähre Liegedauer nach dem Eingriff finden Sie bei den Informationen zu Ihrer gewünschten Behandlung. Übrigens: Sowohl bei ambulanten OPs als auch bei stationären Behandlungen sind Azarm Akbari und Dr. Yousef rund um die Uhr telefonisch für Sie erreichbar.

Keine Überraschungen:
transparente Kosten

Wir bieten das gesamte Spektrum der ästhetischen Chirurgie als Selbstzahlerleistungen an. Die Kosten werden in jedem Behandlungsfall separat kalkuliert, immer direkt abhängig vom individuellen Befund, seiner Ausprägung und den Teil- oder Zusatzeingriffen, die ein Patient wünscht. Zum Ende jedes Beratungsgesprächs – und natürlich vor Ihrer Entscheidung! – teilen wir Ihnen die Kosten des angefragten Eingriffs mit. Ergänzend kommen bei Vollnarkosen Anästhesiekosten und bei stationärer Betreuung Übernachtungskosten hinzu, die wir Ihnen ebenso transparent darlegen. Bitte beachten Sie: Wir bieten keine Teilzahlungsvereinbarungen an.